(Itzehoe) – In der Nacht zu heute ist es zu einem versuchten Zigarettenautomatenaufbruch in Itzehoe gekommen. Der Polizei gelang es kurze Zeit später, die beiden Täter vorläufig festzunehmen.

Gegen 02:20 Uhr versuchten zwei Täter, einen Zigarettenautomaten in der Victoriastraße aufzubrechen. Ein Anwohner war aufgrund des Lärms aus dem Schlaf gerissen worden und alarmierte die Polizei. Beamte stoppten kurze Zeit darauf das Duo, das sich zwischenzeitlich fußläufig vom Tatort entfernt hatte. Es handelte sich bei ihnen um einen 38-Jährigen und eine 44-Jährige aus Itzehoe. In den mitgeführten Taschen fanden die Beamten unter anderem ein Einbruchswerkzeug vor, das sich dem versuchten Automatenaufbruch zuordnen ließ.

Nach der Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Täter nach Hause entlassen. Sie werden sich nun wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls verantworten müssen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 16.11.2020 um 11:00 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 16.11.2020

Foto: Archivbild