(Halstenbek) – In den frühen Morgenstunden ist es heute in der Straße „Am Bahnhof“ in Halstenbek zu einem Brand in einer Elektronikfirma gekommen, zu dem die Kriminalpolizei Pinneberg nach Zeugen sucht.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen erfolgte die Alarmierung der Einsatzkräfte um 04:16 Uhr.

Bei Eintreffen wurde ein Brand im Keller des Gebäudes festgestellt, der durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek gelöscht werden konnte.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Brand in einem Kompressorraum ausgebrochen sein.

Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen zur Sachschadenshöhe und Brandursache aufgenommen.

Nähere Erkenntnisse zur Ursache des Brandes liegen bisher nicht vor.

Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise zu auffälligen Beobachtungen rund um den Brandort unter 04101 2020.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 24.11.2020 um 13:14 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 24.11.2020

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Halstenbek