(Meldorf) – Donnerstagvormittag hat ein dreister Dieb in Meldorf einen Rentner während des Einkaufens bestohlen. Er erbeutete ein Portemonnaie, die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den auffällig gekleideten Mann geben können.

Um 11:40 Uhr hielt sich der Geschädigte bei Lidl in der Altentreptower Straße auf. Am Leergutautomaten sprach ihn ein Mann an und bat um Kleingeld. Der Senior ging auf die Bitte nicht ein, steckte seine Geldbörse in die Jackeninnentasche und startete seinen Einkauf. An den Kühltheken beugte sich der 77-Jährige vor, um sich Ware aus einer Truhe zu nehmen. Dabei spürte er eine Berührung im Brustbereich und stellte unmittelbar darauf fest, dass seine Brieftasche fehlte. Er sah sich um und entdeckte den Unbekannten, der ihn zuvor angesprochen hatte. Der entfernte sich zügig aus dem Laden, vermutlich mit dem Eigentum des Meldorfers.

Laut dem Anzeigenden war der Verdächtige schlank, 172 bis 174 cm groß, etwa 50 Jahre alt und sprach leise mit Akzent.

Er war mit einer knallroten Jacke, einer Schiebermütze und einer hellblauen Jeans bekleidet. Hinweise zu dieser Person nimmt die Polizei in Meldorf unter der Telefonnummer 04832 / 20350 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 27.11.2020 um 09:35 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.11.2020

Foto: Archivbild