(Pasewalk) – Am gestrigen Abend des 26.11.2020 betrat eine männliche maskierte Person gegen 17:45 Uhr die Räumlichkeiten der Storch-Apotheke in der Torgelower Straße.

Dieser forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Durch das in der Apotheke befindliche Personal wurde umgehend die Polizei informiert. Daraufhin entfernte sich der unbekannte Tatverdächtige ohne Beute.

Die sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zur Ergreifung des Täters. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Diese können an das Polizeihauptrevier Pasewalk (Tel. 03973 2200), jede andere Polizeidienststelle oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de gegeben werden.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 26.11.2020 um 23:55 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.11.2020

Foto: Archivbild