Am 17. November hatten wir eine Spendenaktion für „Kater Sammy“ ins Leben gerufen, wofür wir uns in diesem UPDATE bei den Spendern, im Namen von Sammy und seinem mittellosen Besitzer, GANZ herzlich bedanken.

Bis zum heutigen Tag ist ein Betrag von €135.- zusammen gekommen. Das war ein guter Start, die tierärztlichen Behandlungskosten für Sammys benötigte Operation zu decken.

Wir möchten die Aktion hier und heute noch etwas verlängern, betonen jedoch, dass wir (die Redaktion) mögliche Engpässe in der Behandlung bis zur Operation, der noch einige Laboruntersuchungen und auch Impfungen vorausgehen, finanziell unterstützen. Noch einmal: Vielen Dank den Spendern und allen unseren Lesern und Tierfreunden wünschen wir einen beschaulichen 1. Advent.

(Text vom 17. November 2020)

(Kiel) – Der 16-jährige Kater Sammy lebte bis zum Tode seiner Besitzerin in einem Garten in Kiel Holtenau, wo er von einem Steinmarder angegriffen wurde, der sein halbes Ohr abfraß. Nach dem Tode der Besitzerin gab der Erbe und Sohn die Katze zum Glück nicht ins Tierheim, da so ein alter Kater mit Verletzungen kaum eine Chance auf ein neues Zuhause hat.

Kater Sammy hatte Glück und landete in den liebevollen Händen eines alleinstehenden Mannes in Kiel Gaarden. Leider fehlen dem neuen Besitzer die finanziellen Mittel für die tierärztliche Behandlung sowie die anstehende Amputation des Ohres in Höhe von etwa 200 Euro. In enger Zusammenarbeit mit der Tierarztpraxis Ina Maria Klein bitten wir unsere Leser nun um eine Spende für die Behandlungskosten von Kater Sammy.

Sollten Spendenquittungen benötigt werden, können diese direkt in der Tierarztpraxis angefragt werden. Sämtliche Zahlungen gehen auf das Konto der Tierarztin:
Frau Ina Maria Klein
IBAN: DE 81300606010103670457
Verwendungszweck: Spende Sammy

Die Tierarztpraxis befindet sich am Theodor-Heuss-Ring 151, 24143 Kiel, Telefon 0431 – 735116

Benötigt wird akut ein Betrag in Höhe von 200 Euro um die nötige Operation zu zahlen. Sollten Gelder „über sein“, würden noch ausstehende Impfungen vorgenommen werden, bzw. der Restbetrag an die Tierhilfe des Tierheimes Uhlenkroog fließen.

Wir bedanken uns im Namen des Katers Sammy schon im Voraus bei allen tierlieben Lesern.