(Parchtitz) – In den Abendstunden des 28.11.2020 brach gegen 18:50 Uhr ein Brand imBereich der Melkanlage in Parchtitz in der Hofstr. aus. Die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Bergen, Sehlen, Ralswiek, Patzig und Parchtitz waren mit 37 Kameraden im Löscheinsatz und konnten das Feuer schnell eindämmen.

Die Kameraden konnten ca. 1.000 untergebrachte Rinder vorsorglich in Sicherheit bringen. Durch den Brand wurden nach derzeitigen Erkenntnissen ein Teil der Melkanlage zerstört. Bislang kann der Sachschaden nur geschätzt werden und könnte sich auf 10.000,00 Euro belaufen. Personen wurden nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigen polizeilichen Erkenntnissen ist das Feuer auf einen technischen Defekt an einer Vakuumpume der Melkanlage zurückzuführen.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 28.11.2020 um 21:50 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 29.11.2020

Foto: Freiwillige Feuerwehr Parchtitz