(Klein Polzin) – Am heutigen Abend, gegen 17:30 Uhr, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Menzlin, Klein Bünzow, Groß Polzin, Ziethen und Anklam zu einem Brand in Klein Polzin, in der Nähe von Ziethen gerufen.

Auf einer Wiese am Rande der genannten Ortslage brannten ca. 50 Strohballen. Die eingesetzten Kameraden der FFW konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Gebäude waren durch das Feuer allerdings nicht in Gefahr.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Der entstandene Gesamtschaden wird mit 1.500 Euro beziffert.

Die Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes Anklam zur Brandursache dauern an.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 29.11.2020 um 20:53 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 29.11.2020

Foto: Archivbild