(Elmshorn) – Samstagabend, den 28.11.2020, ist es im Elmshorner Ramskamp zum Raub auf einen Elektrofachhandel durch bewaffnete Täter gekommen, zu dem die Kriminalpolizei Elmshorn aktuell nach Zeugen sucht.

Zwischen 21:15 Uhr und 22:06 Uhr verschafften sich zwei Männer nach Ladenschluss unter Vorhalt von Waffen Zugang zu dem Gebäude, indem sie einen Angestellten zwangen, die Tür zu öffnen.

Die Unbekannten erlangten eine fünfstellige Summe Bargeld und flohen mit einem schwarzen Mercedes-Kombi des Geschädigten in unbekannte Richtung.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos.

Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der gestohlene Mercedes wurde Sonntagvormittag in der Schulstraße in Seeth-Ekholt aufgefunden und sichergestellt.

Die beiden Täter waren zwischen 1,75 und 1,80 bzw. 1,80 und 1,85 Meter groß und von normaler Statur. Der Kleinere trug eine Art hellen Maler- bzw. Farbschutzanzug und einen Mund-Nasen-Schutz. Der Größere trug eine helle Jacke und eine dunkle Schirmmütze.

Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die Ermittlungen übernommen.

Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise unter 04121 8030.

Wer hat vor oder nach der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf dem Parkplatz des Fachhandels oder in der Umgebung gesehen? Wem ist im Verlauf der Nacht in der Schulstraße in Seeth-Ekholt etwas aufgefallen?

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 30.11.2020 um 12:14 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 30.11.2020

Foto: Archivbild