(Heist) – Am vergangenen Sonntag, dem 29.11.2020, bemerkte eine Frau einen Tierkadaver im Schlackenweg.

Ein Jagdausübungsberechtigter stellte daraufhin fest, dass es sich um Innereien von mindestens zwei Schweinen handeln könnte.

Wahrscheinlich dürften die Kadaver in blauen Müllsäcken zum Ablageort gebracht worden sein.

Der Fachdienst Umwelt und Verkehr des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter 04121 4092-0.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 02.12.2020 um 08:44 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 02.12.2020

Foto: Polizeidirektion Bad Segeberg