(Glinde) – Freitagnachmittag, den 04.12.2020, ist es zwischen 15:00 Uhr und 17:50 Uhr im Gerda-Maßmann-Weg in Glinde zu einem Wohnungseinbruchsdiebstahl gekommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen gelangten die unbekannten Täter über ein gewaltsam geöffnetes Fenster, im rückwärtigen Bereich des Reihenmittelhauses, ins Innere des Gebäudes. Anschließend durchsuchten sie alle Räumlichkeiten nach Wertgegenständen.

Angaben zur Art und Höhe des Stehlgutes können noch nicht gemacht werden.

Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen und bitte um Zeugenhinweise. Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem sind im Tatzeitraum im Gerda-Maßmann-Weg in Glinde verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 040/727707-0 entgegen.

Ein Rat Ihrer Polizei versehen Sie die Türen und Fenster mit mechanischen Sicherungen. Außerdem rät die Polizei zu Aufmerksamkeit und nachbarschaftlicher Hilfe. Es gilt immer noch das Motto „Vorsicht! Wachsamer Nachbar“. Achten Sie auf fremde, verdächtige Menschen und Fahrzeuge. Wenn Sie verdächtige Beobachtungen machen, dann rufen Sie die Polizei!

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 07.12.2020 um 15:19 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 07.12.2020

Foto: Archivbild