(Lohe-Föhrden) – Am heutigen Morgen des 09.12.2020 kam es gegen 07:50 Uhr in der Dorfstraße in Lohe-Föhrden im Ortsteil Föhrden, zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen.

Die 31-jährige Fahrerin eines Ford S-Max befuhr die Dorfstraße aus Richtung Hohn kommend und übersah einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Ford Focus. Bei dem Aufprall wurde die Fahrerin sowie ihre 2-jährige Tochter leicht verletzt. Ein weiteres in Fahrzeug befindliches Kind blieb unverletzt.

An den beiden beteiligten Pkw entstand jeweils Totalschaden, der sich auf geschätzte 20.000 Euro belaufen dürfte.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 09.12.2020 um 14:46 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 09.12.2020

Foto: Archivbild