(Preetz) – Donnerstagnachmittag, den10.12.2020, ist es in Preetz zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Mann auf einem Longboard und einem PKW gekommen. Der Longboard-Fahrer meldete sich am Dienstag bei der Polizeistation in Preetz. Die Polizei sucht den PKW-Fahrer sowie Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Gegen 17:40 Uhr habe der 25-jährige Mann mit seinem Longboard den Ragniter Ring in Richtung der Wilhelm-Rabe-Straße befahren. Ein Autofahrer habe die Lindenstraße in Richtung Ragniter Ring befahren. In Höhe der dortigen Einmündung sei es zu einem Unfall zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern gekommen. Die Beiden seien sich zunächst einig gewesen, dass keine Verletzungen oder Beschädigungen entstanden sind und seien einvernehmlich auseinandergegangen.

Am Dienstag meldete sich der Longboard-Fahrer bei den Beamten der Polizeistation in Preetz und gab an, doch leicht verletzt worden zu sein.

Die Polizei ist auf der Suche nach dem beteiligten PKW-Fahrer und nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Wer Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 04342 / 10 770 mit den Beamten in Preetz in Verbindung zu setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 15.12.2020 um 13:22 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 15.12.2020

Foto: Archivbild