(Westerrade) – Bereits am Montag, dem 14.12.2020, wurde in der Raiffeisenstraße in Westerrade ein beschädigter Geldausgabeautomat festgestellt. Die Polizei bittet die Bevölkerung bei der Aufklärung der Tat um Mithilfe.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen verschafften sich unbekannte Täter in der Zeit von Sonntag, den 13.12.2020, 02:30 Uhr bis Montag, den 14.12.2020, 08:20 Uhr Zutritt in den Vorraum eines Kreditinstitutes und versuchten den Geldausgabeautomaten unfachmännisch aufzubrechen.

Zum Sachschaden können keine Angaben getätigt werden.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, welche im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Hinweise sind an die Kriminalpolizei in Bad Segeberg unter der Rufnummer 04551 – 884 -0 zu richten.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 17.12.2020 um 10:58 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 17.12.2020

Foto: Archivbild