(Husum) – Am Mittwochnachmittag, dem 09. Dezember 2020, kam es gegen 14:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung Asmussenstraße/Erichsenweg in Husum, dessen Verursacher sich unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Der Geschädigte, ein 65-jähriger Husumer, befuhr nach ersten Erkenntnissen mit seinem Pedelec den Erichsenweg in Richtung Asmussenstraße. An der dortigen Einmündung wollte er nach links in die Asmussenstraße einbiegen und wurde dort von einem von links kommenden Pkw-Fahrer übersehen. Der Husumer Pedelec-Fahrer stürzte in Folge dessen und verletzte sich am Knie.

Bei dem Pkw soll es sich um einen schwarzen BMW (größeres Modell) gehandelt haben, der von einem Mann gefahren worden sein soll. Die letzten beiden Ziffern des deutschen Kennzeichens sollen 88 gewesen sein.

Der Verursacher und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Husum unter 04841-8300 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 18.12.2020 um 12:12 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 18.12.2020

Foto: Archivbild