Die Kirchengemeinderäte und Pastoren haben schnell auf den neuen Aufruf der Bischöfe reagiert, die Weihnachts- und Neujahrsgottesdienste abzusagen. Ein kurzer Blick auf die Websites der Kirchen in Syd- og Sønderjylland (Süd- und Südjütland) zeigt, dass dem Aufruf gefolgt wird.

Am späten Heiligabend kam eine Empfehlung der Provsteforeningen (Bischofskonferenz), des Priesterverbands und der dänischen Bischöfe, alle Gottesdienste bis zum 3. Januar abzusagen. Dieser Aufruf erhielt schnelle Unterstützung von Kirchenministerin Joy Mogensen (Socialdemokraterne) auf Facebook.

Am Mittwochabend schrieb das Ministerium für kirchliche Angelegenheiten, es empfehle, dass die Kirchen einen Gottesdienst sicher abhalten können, wenn er nicht länger als 30 Minuten dauert. Aber diese Botschaft kam laut Mitarbeitern und Bischöfen der Kirche zu spät.

„Mit großem Bedauern können wir nicht empfehlen, die Gottesdienste zu Weihnachten bis zum Heiligen Dreikönig am Sonntag, dem 3. Januar, abzuhalten, heißt es in der Pressemitteilung. Dieses hat viele Kirchengemeinderäte und Pastoren veranlasst, bereits am Mittwochabend zu handeln und die Gottesdienste abzusagen – und die letzten sind in den frühen Morgenstunden des Heiligabends dabei, die Entscheidung zu treffen und sie bekannt zu geben.

So sagt die Kathedrale von Haderslev ihren Weihnachtsgottesdienst ab, ebenso wie eine große Anzahl von Kirchen in Syd- og Sønderjylland.

In den heutigen Morgenstunden werden viele Ortskirchen auf ihren Websites und in den sozialen Medien Absagen ankündigen. Daher ist es eine gute Idee, zu überprüfen, ob die eigene Kirche geschlossen ist und wann für heute und den Rest von Weihnachten ein Gottesdienst geplant ist.

Sobald die Bischöfe ihre Zustimmung zur Aufhebung der Gottesdienste gegeben haben, muss zwischen den Pastoren, die die Gottesdienste abhalten und dem Vorsitzenden des Kirchengemeinderates nur vereinbart werden, dass die Gottesdienste stattfinden sollen.

Heute Nachmittag sendet TV SYD einen zuvor aufgezeichneten Weihnachtsgottesdienst aus der Kathedrale von Haderslev, wo Domprobst Torben Hjul Andersen predigt.

Weihnachtsgottesdienste auf TV SYD

Donnerstag 24. Dezember – Heiligabend:

  • 14:00 Uhr – Julegudstjeneste fra Sct. Nicolai Kirke, Rønne
  • 16:00 Uhr – Julegudstjeneste fra Haderslev Domkirke
  • 19:30 Uhr – Julegudstjeneste fra Haderslev Domkirke

Freitag 25. Dezember – 1. Weihnachtstag

  • 10:00 Uhr – Julegudstjeneste fra Haderslev Domkirke
  • 15:00 Uhr – Julegudstjeneste fra Sortebrødre Kirke, Viborg

Samstag 26. Dezember – 2. Weihnachtstag

  • 14:00 Uhr – Julegudstjeneste fra Haderslev Domkirke

Quelle: TV2 SYD – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 24.12.2020

Foto: TV2 SYD