(Dörpling) – Vermutlich durch Zünden eines Böllers haben Unbekannte am 23. Dezember 2020 in Dörpling an einem Auto einen nicht unerheblichen Schaden angerichtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 22:20 Uhr deponierten unbekannte Personen vermutlich einen sogenannten Polenböller an einem Hyundai, der auf einem Parkplatz in der Straße Lohe abgestellt war. Sie zündeten den Knallkörper und verursachten dadurch sowohl im Fahrzeuginneren als auch außen einige Schäden – unter anderem ging die Frontscheibe zu Bruch. Die genaue Höhe der fälligen Reparaturkosten bleibt zu klären.

Hinweise auf die Täter gibt es keine. Zeugen sollten sich daher mit der Polizei in Tellingstedt unter der Telefonnummer 04838 / 2049910 in Verbindung setzen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 27.12.2020 um 08:41 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 27.12.2020

Foto: Archivbild