Die Syd- og Sønderjyllands Politi (Süd- und Südjütland Polizei) warnt davor, dass es in der Gegend von Skallingen bei Blåvand Minen geben könnte.

Am Mittwoch wurde auf der Halbinsel Skallingen zwischen Blåvands Huk und der Insel Fanø eine Mine gefunden, teilte die Syd- og Sønderjyllands Politi heute auf Twitter mit. Sie wurde zerstört. Es gibt Warnschilder in der Gegend, aber die Polizei ruft dennoch zu besonderer Vorsicht auf, da es dort möglicherweise mehr Minen gibt.

Skallingen

Die Minen wurden während des Zweiten Weltkriegs von den deutschen Streitkräften zur Verteidigung gegen eine mögliche alliierte Invasion in Dänemark gelegt. Es wurden mehrmals Versuche unternommen, die Minen zu räumen, aber von Zeit zu Zeit erscheinen immer noch welche von ihnen. Seien Sie also vorsichtig.

Quelle: TV SYD – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 31.12.2020

Foto: Archivbild