(Kappeln) – Am späten gestrigen Mittwochnachmittag des 06.01.2021 fiel einer Autofahrerin gegen 17:30 Uhr ein grüner Kleinwagen auf, der sehr unsicher auf der B 203 geführt wurde.

Eine alarmierte Streife der Kappelner Polizei konnte das Fahrzeug auf der Schleibrücke antreffen und kontrollieren. Beim Fahrer wurde trotz Mund-Nasen-Bedeckung Atemalkoholgeruch wahrgenommen.

Der 72-jährige Fahrzeugführer gab zunächst an, ein Bier getrunken zu haben. Nachdem ein Atemalkoholtest positiv ausfiel, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein einbehalten. Der Fahrer räumte schließlich den Genuss weiterer alkoholischer Getränke ein.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 07.01.2021 um 13:39 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 07.01.2021

Foto: Archivbild