(Grömitz) – Am Mittwoch, dem 06.01.2021, teilten Zeugen der Polizei in Grömitz zwei Bereiche mit, wo offenbar insgesamt 35 Altreifen illegal in der Natur entsorgt wurden.

Im Bereich an der Gemeindestraße zwischen Nienhagen und Hohenhorst wurden 16 Autoreifen in verschiedenen Größen an den Knick und auf das dahinterliegende Feld geworfen. Hier konnte eine Zeugin mitteilen, dass sie einen weißen Lieferwagen beobachtet habe. Ein Mann soll die Reifen aus dem Fahrzeug geworfen haben. Der Wagen war in Ostholstein zugelassen.

Weitere 19 Altreifen lagen im Kattenbacher Schulweg in Cismarfelde. Ein Zusammenhang ist nicht ausgeschlossen.

Die Polizeistation Grömitz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 04562-22000 oder per Mail an groemitz.pst@polizei.landsh.de .

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 08.01.2021 um 15:20 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 08.01.2021

Foto: Polizeidirektion Lübeck