(Kiel) – Nach der Einführung der Reisebeschränkungen für Dänemark fordert der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther (CDU), nun die gleichen Beschränkungen für die Dänen. Seit dem vergangenen Samstag, dem 09 Januar, um 17:00 Uhr müssen alle Ausländer einen negativen Coronatest vorlegen, um nach Dänemark einzureisen.

Jetzt möchte der Ministerpräsident Daniel Günther so bald wie möglich die gleichen Beschränkungen für Grenzpendler aus Dänemark eingeführt haben. Das schreibt die dänischesprachige Tageszeitung „Flensburg Avis“.

Testbestimmungen für die Einreise nach Dänemark:

  • Alle Ausländer mit einem erkennbaren Zweck müssen in der Lage sein, bei der Einreise nach Dänemark einen negativen Coronatest vorzulegen, der weniger als 24 Stunden alt ist.

Für Bürger aus Schleswig-Holstein muss der Test nur weniger als eine Woche alt sein. „Ich würde nachdrücklich unterstützen, dass wir die gleichen Regeln hatten wie in Dänemark“, sagt Daniel Günther gegenüber der Zeitung.

Die Forderung, für Dänen die gleichen Beschränkungen einzuführen wie Dänemark für Ausländer, ist die Ausbreitung des mutierten Coronavirus in Großbritannien. Die Mutation ist jetzt die Ursache für den nahenden Zusammenbruch des britischen Gesundheitssystems.

„In Deutschland setzen wir alles in Bewegung, um die Epidemie in den Griff zu bekommen. Dann wäre es ein Paradox, wenn diese Bemühungen durch Ansteckung aus dem Ausland vereitelt würden. Wir müssen alles daran setzen, dass die Intensivstationen in Deutschland weiterhin mit der wachsenden Zahl schwerkranker Coronapatienten umgehen können“, sagt der Ministerpräsident.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther will auch Tests der dänischen Grenzpendler einführen.

Obwohl der Ministerpräsident nun auf die Einführung von Reisebeschränkungen drängen wird, liegt die Verantwortung für die deutschen Außengrenzen bei der Bundesregierung in Berlin und nicht bei der Landesregierung in Kiel. Die endgültige Entscheidung liegt daher beim Außenministerium der Bundesrepublik Deutschland.

Quelle: TV SYD – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 13.01.2021

Foto: TV SYD