(Marne) – Am vergangenen Wochenende ist es in Marne zu einem versuchten Einbruch in eine Halle gekommen. Der Täter richtete lediglich Sachschaden an, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Von Samstag auf Sonntag begab sich ein Unbekannter auf ein Grundstück in der Wulf-Isebrand-Straße. Dort suchte er das Gebäude einer Kraftfahrzeug-Werkstatt auf und zerstörte mit einem Holzpfahl ein Fenster, um in das Innere des Objekts zu gelangen. Vermutlich verletzte sich der Einbrecher während des Einstiegs an dem Fensterglas, ließ von seinem Vorhaben ab und flüchtete unerkannt. Der Sachschaden, den der Eindringling anrichtete, dürfte sich auf etwa 300 Euro belaufen.

Am Samstag hörte der Anzeigende gegen 19:00 Uhr von seinem Grundstück einen lauten Knall. Möglicherweise vernahm er das Zerstören der Fensterscheibe. Hinweise auf den Täter gibt es keine. Zeugen sollten sich daher an die Kripo in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 wenden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 18.01.2021 um 09:08 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 18.01.2021

Fotos: Archivbild