(Humptrup) – Am frühen Samstagmorgen, dem 23. Januar 2021, kam es gegen 03:40 Uhr zu einem Feuer in der Hauptstraße in Humptrup.

Aus bisher ungeklärter Ursache brach ein Feuer in einem Wohnhaus mit vier Wohneinheiten aus. Durch das Feuer wurde niemand verletzt. Der entstandene Schaden liegt im sechsstelligen Bereich, das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar.

Die Kriminalpolizeistelle Niebüll hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 25.01.2021 um 11:49 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 25.01.2021

Foto: Feuerwehr Humptrup