(Bad Schwartau) – Am 21. und 25.01.2021 wurden das Dienstgebäude des Polizeireviers Bad Schwartau sowie ein Funkstreifenwagen und der Privatwagen eines Polizeibeamten durch Steinwürfe beschädigt. Die Polizei Bad Schwartau ermittelt und sucht Zeugen.

Beamte des Polizeireviers Bad Schwartau mussten feststellen, dass die äußere Scheibe eines Fensters des Dienstgebäudes im Eutiner Ring 4 in Bad Schwartau durch einen Steinwurf beschädigt wurde. Das Fenster befindet sich links neben der Eingangstür der Wache.

Nach ersten Ermittlungen wurde die Tat am 21.01.2021 gegen 17:00 Uhr begangen. Am 25.01.2021 kam es zu zwei weiteren Fällen von Vandalismus. In der Zeit zwischen 17:15 bis 17:40 Uhr wurden die hintere linke Seitenscheibe des Streifenwagens (Mercedes Benz Vito) und die Scheibe der Beifahrertür des Privatwagens eines Polizeibeamten ebenfalls durch Steinwürfe zerstört. Der Streifenwagen war auf einem Stellplatz zwischen dem Dienstgebäude und dem Geschäft „Landwege“ abgestellt gewesen. Der private Pkw stand auf einem Stellplatz direkt daneben.

Es führt ein Fußweg unmittelbar am Stellplatz des Einsatzfahrzeuges vorbei zur Schulstraße, der häufig von Passanten genutzt wird. Zudem wird der Eutiner Ring von vielen Verkehrsteilnehmern befahren.

Die Polizei Bad Schwartau ermittelt wegen des Verdachts der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel und des Verdachts der Sachbeschädigung und sucht Zeugen, die zu den o. g. Zeiten verdächtige Beobachtungen gemacht haben und/oder sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Taten geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0451-22075-0 oder per E-Mail an die Adresse badschwartau.pr@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 26.01.2021 um 13:40 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 26.01.2021

Foto: Archivbild