(Curau) – Am Dienstagnachmittag,dem 23.02.2021, ist auf einer Hühnerfarm in Curau bei Stockelsdorf ein Feuer ausgebrochen. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 50.000 Euro. Tiere sind nach derzeitigem Stand nicht zu Schaden gekommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 13:10 Uhr wurden Polizei und ein Großaufgebot der Feuerwehr zu dem Brand auf der Legehennenfarm an der Lübecker Landstraße in der Ortschaft Curau bei Stockelsdorf alarmiert. Dort war das Feuer in einem Anbau an einer der vier Stallungen ausgebrochen. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten ein Übergreifen des Brandes auf die Stallungen verhindern. In dem brandbetroffenen Anbau entstand jedoch ein Sachschaden von mindestens 50.000 Euro. Noch am Nachmittag nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Nach derzeitigem Sachstand ist das Feuer ersten Erkenntnissen nach aufgrund eines technischen Defektes ausgebrochen. Die Ermittlungen zur konkreten Brandursache werden im Laufe des heutigen Tages fortgeführt.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Lübeck vom 24.02.2021 um 13:23 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 24.02.2021

Foto: Freiwillige Feuerwehr Stockelsdorf