UPDATE der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 02.03.2021 um 15:18 Uhr

(Norderstedt) – Die gestrige Öffentlichkeitsfahndung nach dem 15-Jährigen aus Norderstedt wird hiermit zurückgenommen.

Erstmeldung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 01.03.2021 um 15:33 Uhr

Der Norderstedter ist zwischenzeitlich wohlbehalten in seine Wohngruppe zurückgekehrt.

Die Polizei bedankt sich bei allen Hinweisgebern und Medienvertretern für die Veröffentlichung

Öffentlichkeitsfahndung nach Jugendlichem

(Norderstedt) – Bereits seit dem 19.02.2021 ist der 15-jährige Jason D. aus einer Wohngruppe in der Segeberger Chaussee in Norderstedt abgängig.

Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach dem 15-Jährigen verliefen bislang erfolglos.

Entsprechend wenden sich die Ermittler mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und bitten um Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten.

Der Vermisste ist 1,70 Meter groß und schlank. Er hat dunkelblonde Haare und dürfte mit einer dunklen Hose und einer braunen Winterjacke bekleidet sein.

Bisherige Erkenntnisse deuten darauf hin, dass sich der Jugendliche im Großraum Hamburg, Norderstedt bzw. Quickborn aufhalten könnte.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Norderstedters bitte an die 110 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 01.03.2021 um 15:33 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 01.03.2021

Foto: Polizeidirektion Bad Segeberg