(Glückstadt) – Am Sonntagabend hat eine Streife in Glückstadt einen jungen Mann bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr unter Drogeneinfluss am Steuer erwischt. Die Konsequenz wird sicher mehr als nur ein Bußgeld sein, denn der Heranwachsende befand sich noch in der Probezeit.

Um 23:10 Uhr stoppten Einsatzkräfte in der Itzehoer Straße einen Hyundai zwecks einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Am Steuer des Wagens saß ein 19-Jähriger, dessen Bindehäute deutlich gerötet waren und dessen Pupillenreaktion auf Lichteinfall gleich Null war.

Mit dem Verdacht der Fahrt unter Drogeneinfluss konfrontiert, willigte der aus dem Raum Glückstadt Stammende in einen Drogenvortest ein. Der verlief positiv auf mehrere Stoffe, so dass die Beamten die Entnahme einer Blutprobe anordneten.

Das Prozedere war dem Betroffenen nicht unbekannt, denn erst am 2. Februar 2021 musste er dieselbe Maßnahme aus demselben Grund über sich ergehen lassen – das Ergebnis der Blutuntersuchung aus dem Februar steht allerdings noch aus.

Erneut fertigten die Polizisten eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige und untersagten dem 19-Jährigen das Autofahren für die nächsten 24 Stunden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 03.03.2021 um 07:56 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 03.03.2021

Foto: Archivbild