(Grande) – Bereits am 24.02.2021, gegen 15:45 Uhr, wurde an der Landesstraße 94/Hamburger Straße in Grande ein Kalbskadaver aufgefunden, die offenbar am Radweg abgelegt wurden. Die Ermittlungen zum Sachverhalt werden beim Fachbereich „Umwelt und Verbraucherschutz“ des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevieres Bad Oldesloe (PABR) geführt.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben noch keine konkreten Hinweise auf den Halter/Eigner des Tieres. Dieses wird unter anderem erschwert, da die Ohrmarken des Tieres herausgerissen und mitgenommen wurden. Da die Landesstraße vielbefahren ist, gehen die Ermittler des PABR daher davon aus, dass das Ablegen des Tieres von bisher unbekannten Zeugen beobachtet worden sein könnte.

Hinweise dazu werden von den Beamten unter der Telefonnummer 04531/501-542 entgegengenommen

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 03.03.2021 um 12:44 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 03.03.2021

Foto: Archivbild