(Wentorf) – Am Montag, dem 01. März 2021, kam es in Wentorf bei Hamburg zu versuchten Diebstählen und einem Raub. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Gegen 14:30 Uhr versuchte eine männliche Person, in der Hauptstraße bei zwei Firmen von einem Schreibtisch und einem Tresen das dort liegende Mobiltelefon zu entwenden. In beiden Fällen gelang es dem Täter nicht, und er konnte aus den Räumlichkeiten flüchten.

In einem Geschäft im Reinbeker Weg war er jedoch erfolgreich. Der Mann betrat das Ladengeschäft und ging mit einer Zeitung in der Hand auf den Verkaufstresen zu. Die aufmerksam gewordene 55-jährige Geschäftsinhaberin forderte ihn auf, den Laden zu verlassen. Der Täter stieß sie zur Seite und verließ fluchtartig den Laden.

Vor dem Geschäft wartete eine weitere Person in einem dunklen PKW mit polnischem Kennzeichen. Die Ladeninhaberin stellte fest, dass der Täter ihr I-Phone im Wert von ca. 1.000 Euro entwendet hat. Sie kann den Täter wie folgt beschreiben:

  • ca. 45 Jahre
  • dunkle kurze Haare
  • 165-170cm groß
  • normale Statur
  • schwarze Jacke

Wer kann Hinweise auf die Täter geben? Wer hat im Tatzeitraum im Bereich der Hauptstraße und des Reinbeker Wegs in Wentorf verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeistelle Reinbek unter der Telefonnummer: 040/ 727707-0 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg vom 03.03.2021 um 10:24 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 03.03.2021

Foto: Archivbild