(Smedager) – Am heutigen Sonntagnachmittag landete ein Storch im Nest in Smedager. Gegen 16:45 Uhr landete bei strahlendem Sonnenschein ein Storch im Nest in Smedager. Es ist ein erwachsener Storch ohne Beringung.

Das weiße Gefieder des Storchs erinnert an „Bonnie und Clyde“, die letztes Jahr das Nest von „Annika“ erobert hatten.

Jess Frederiksen, Vorsitzender von storkene.dk, hat die Bilder der Live-Kamera verfolgt, die storkene.dk und TV SYD am Nest in Smedager aufgestellt haben. „Es scheint, als ob der Storch den Ort kennt und sich an das Nest gewöhnt hat. Das weiße Gefieder erinnert an „Bonnie und Clyde§, die das Nest letztes Jahr erobert hatten – aber zu 100 Prozent sicher bin ich nicht.

„Ich kann mich noch nicht entscheiden, ob es einer der beiden ist“, sagt Jess Frederiksen. Wenn der Storch im Nest bleibt, werden die nächsten Stunden und Tage spannend werden – die Sie können hier selbst folgen. Können. Laut storkene.dk ist der Storch in Smedager der erste Storch in einem dänischen Storchennest im Jahr 2021- und es ist ungewöhnlich früh.

Laut Jess Frederiksen ist die Erklärung das warme Wetter in Europa in den letzten Wochen. Im vergangenen Jahr kam der erste Storch am 15. März im Storchennest in Smedager an. Es waren jedoch weder „Tommy“ noch „Annika“, die das Nest anflogen, sondern es war ein fremder Storch.

Seit vielen Jahren lebten die Störche „Tommy“ und „Annika“ im Nest, aber letztes Jahr starb „Tommy“ und ließ „Annika“ mit Eiern im Nest allein. Später kam ein neues Paar Störche und übernahm das Nest von „Annika“. Sie erhielten die Namen „Bonnie und Clyde“.

Hier können Sie den Storch landen sehen.

Folgen Sie dem Leben und den weiteren Aktivitäten im Storchennest in Smedager 24 Stunden täglich auf:

https://www.tvsyd.dk/storkereden

Quelle: TV SYD – übersetzt und bearbeitet von

ünter Schwarz – 07.03.2021

Fotos: TV SYD