(Steinberg) – Am späten Freitagabend des 05.03.21 bemerkten um 23.15 Uhr Anwohner der Dorfstraße in Steinberg eine fremde Person auf dem Grundstück. Bei einer Absuche des Gartens stellte das Ehepaar fest, dass zwei hochwertige E-Mountainbikes aus dem Geräteschuppen gestohlen worden waren.

Eines der Fahrräder ist weiß und von der Marke „Stevens“, dass andere ist grau/weiß und von der Marke „Trek“. Die Anwohner fuhren sofort mit dem Auto los, um die Gegend nach den Dieben abzusuchen und informierten die Polizei. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Die Fahrräder blieben verschwunden.

Um kurz nach 01:00 Uhr ging das Ehepaar nochmals nach draußen auf die Dorfstraße, als ihnen zwei Fahrradfahrer ohne Licht entgegenfuhren. Die Radfahrer wurden aufgefordert anzuhalten, was sie aber nicht taten. Daraufhin stellte sich die Ehefrau einem Radfahrer in den Weg und wurde von diesem erfasst. Sie stürzte auf die Straße und zog sich eine Kopfverletzung zu. Der Radfahrer stürzte ebenfalls und rannte davon.

Er hinterließ ein rotes E-Bike der Marke „Kreidler“. Man rief abermals die Polizei und nahm umgehend mit Nachbarn die Verfolgung der flüchtenden Männer auf. Leider verlief eine Absuche und Nahbereichsfahndung nach den Dieben abermals ergebnislos.

Das rote E-Bike konnte anschließend einem Diebstahl in Steinbergholz zugeordnet werden.

Die Polizeistation in Steinbergkirche hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 04632-8761680 oder per mail Steinbergkirche.PSt@polizei.landsh.de zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 08.03.2021 um 10:31 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 08.03.2021

Fotos: Polizeidirektion Flensburg