(Demmin) – Am 12.03.2021 gegen 23:50 Uhr meldete eine Zeuge ein Feuer in der August-Bebel-Straße in Demmin.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt. Unbekannte Täter hatten eine neben einem Mehrzweckgebäude abgestellte Papiertonne in Brand gesetzt. Und die Flammen des Feuers hatten bereits auf das Mehrzweckgebäude übergegriffen.

Durch die eingesetzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Demmin, welche mit insgesamt 15 Einsatzkräften vor Ort war, konnte der Brand schnell unter Kontrolle und schlussendlich zügig gelöscht werden. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Gebäude.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen wegen Brandstiftung übernommen.

Zeugen, welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Demmin unter der Telefonnummer 03998-2540, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 13.03.2021 um 04:11 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 13.03.2021

Foto: Freiwillige Feuerwehr Demmin