(Schwerin) – Bei einem Fenstersturz ist am gestrigen Abend ein 43-jähriger Deutscher schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen muss der Verletzte in der Ziolkowskistraße versucht haben auf schnellstmöglichem Weg die Wohnung zu verlassen. Warum er hierbei aus dem Fenster, aus der im zweiten Obergeschoss befindlichen Wohnung, gefallen ist, ist derzeit unklar.

Zuvor hatte der Verletzte zusammen mit zwei anderen Personen in der Wohnung Alkohol konsumiert.

Der 43-Jährige wurde durch eine RTW-Besatzung zur weiteren Untersuchung ins Helios-Klinikum verbracht.

Hinweise auf eine Straftat liegen derzeit nicht vor, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schwerin vom 17.03.2021 um 09:56 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 17.03.2021

Foto: Archivbild