(Sylt / Tinnum, Westerland) – In der Nacht von Samstag, den 13.03.2021, auf Sonntag, den14.03.2021, wurden auf Sylt in Tinnum und Westerland durch Unbekannte drei Sachbeschädigungen begangen.

In der Keitumer Landstraße wurde die Schaufensterscheibe eines Autohauses mit einem Backstein beworfen. Die Scheibe wurde dabei erheblich zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro.

In der Wilhelmstraße wurde eine Glasscheibe im Eingangsbereich eines Restaurants sowie ein Schaukasten erheblich beschädigt, wobei ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand. In der Stephanstraße beschädigten der oder die unbekannten Täter ein Werbeschild eines Reformhauses. Hier entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Die Kriminalpolizei auf Sylt hat die Ermittlungen dieser Sachbeschädigungen aufgenommen und fragt: Wer hat in der Tatnacht Personen in Tinnum, bzw. Westerland beobachtet, die mit diesen Straftaten in Verbindung stehen könnten?

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04651-70470 zu melden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 18.03.2021 um 11:50 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 18.03.2021

Foto: Archivbild