(Smedager) – Es ist jetzt möglich, von zwei Kameras aus in das Storchennest in Smedager aus zu schauen. Und Sie wählen, was Sie sehen möchten. Jetzt können Sie selbst entscheiden, welches Bild Sie vom Smedager-Nest zuschneiden möchten.

In diesem Frühjahr wurde im Zusammenhang mit der Renovierung des Nestes eine weitere Kamera aufgestellt. Dieses bedeutet, dass Sie jetzt wählen können, ob Sie das Nest und die Störche aus der Nähe sehen möchten oder ob Sie auch verfolgen möchten, was auf der Wiese und rund um den See passiert.

Anfang März wurde die neue zusätzliche Kamera vom Nest in Smedager aufgestellt. Foto: A G Communications

„Die neue Kamera ist als Service für alle unsere Benutzer eingerichtet, so dass sie eine zusätzliche Option für das Wechseln auf zwei Bildern erhalten, aber auch aus Sicherheitsgründen. Die ältere Kamera ist jetzt fünf Jahre alt, und wenn sie mitten in der Brutzeit plötzlich ausfallen sollte, wäre es unmöglich, sie wegen der Störche zu reparieren.

„Die neue Kamera sollte sehr dazu beitragen, dass wir während der gesamten Brutzeit Storchenfernsehen sehen können“, erklärt Michael Michaelsen, IT-Administrator von TV SYD. Die neue Kamera ist mit neuerer Technologie um eine Stufe besser als die alte, und daher sind die Bilder schärfer. Sie ist auch etwas lichtempfindlicher, was bedeutet, dass Sie besser sehen können, was am Morgen und bei Sonnenuntergang vor sich geht, und dann sind die Nachtbilder etwas klarer.

Kamera 1 ist die alte Kamera, die das Gesamtbild des Gebiets mit dem Nest und dem See im Hintergrund erstellt. Nachts zeigt es nur eine Nahaufnahme des Nestes.

Kamera 2 zeigt nur das Leben in der Nähe des Nestes und ist die neue Kamera. Es ist sehr einfach, zwischen den beiden Kameraschnitten zu wechseln. Sie verwenden entweder die Maus für Ihren Computer oder einen Finger und klicken auf Kamera 1 oder 2, um zwischen den Kameras zu wechseln. Probieren Sie es selbst auf unserem Live-Signal aus dem Nest.

Und hier sehen Sie jetzt „in Stereo“ von 2 Kameras rund um die Uhr Bilder aus dem Storchennest in Smedager:

https://www.tvsyd.dk/storkereden

Quelle: TV SYD – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 20.03.2021

Fotos: TV SYD / A G Communications