(Hürup) – In der vergangenen Woche wurde in der Nacht von Mittwoch, den 17.03.2021, auf Donnerstag in das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Hürup eingebrochen.

Unbekannte Täter hebelten zwischen 21:00 und 23:00 Uhr ein Fenster auf und gelangten in das Gebäude. Aus dem Löschfahrzeug entwendeten sie einen hydraulischen Rettungsspreizer der Marke „Lukas“ im Wert von mehreren Tausend Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? In dem Zusammenhang könnten auch Beobachtungen zu einem weißen Kleintransporter wichtig sein. Der Fahrer soll bereits am Dienstag, den 09.03.2021, in den Vormittagsstunden durch die Fenster des Gerätehauses geschaut haben.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte beim Kommissariat 7 (Tel.: 0461 – 484 0).

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 22.03.2021 um 09:29 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 22.03.2021

Foto: Archivbild