(Thisted) – Die Unternehmesgruppe Tican bestreitet Gerüchte, dass der deutsche Schlachthofriese Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück verkaufen wird. Vor kurzem gab es Gerüchte über einen möglichen Milliardenverkauf des deutschen Schlachthofgiganten Tönnies im Wert von einer Milliarde Dollar. Es schreibt unter anderem das Medium „Effektivt Landbrug“.

Tönnies besitzt den Schlachthof Tican, und daher verursachte die Nachricht von einem möglichen Verkauf Unruhe im Schlachthof in Thisted. Ein Verkauf könnte möglicherweise Konsequenzen für den Tican-Schlachthof haben.

„Als ich letzte Woche die Gerüchte hörte, ging ich sofort zu unserem Geschäftsführer, um den Verkauf bestätigen oder dementieren zu lassen“, sagt Peter Uno Andersen, ein Vertrauensmann bei Tican.

„Hier habe ich sofort die Gerüchte widerlegt bekommen, und ich habe auch gesehen, wie Tönnies schriftlich bestreitet, dass sie verkauft werden sollen, fährt der Vertrauensmann fort. „Ich bin sehr zuversichtlich, denn in der Folge wurde auch im Schlachthaus eine Ablehnung aufgehängt, die besagt, dass es leere Gerüchte gibt. Ich vertraue dem, was sie sagen“, sagt Peter Uno Andersen.

Der Vertrauensmann von Tican, Peter Uno Andersen, ist froh, dass das Tican-Management die Gerüchte zurückweist. Foto: TV MIDWEST

Weder er noch die Mitarbeiter wissen, woher die Verkaufsgerüchte kommen, aber er betont, dass die Gerüchte allesamt widerlegt werden. „Darüber freuen wir uns sehr“, sagt der Vertrauensmann.

Die Verkaufsgerüchte stören auch nicht den Schlaf von Søren Overgaard, dem Vorsitzenden der Genossenschaft Dangris, die für einen großen Teil der Lieferungen an Tican verantwortlich ist. „Ich glaube nicht, dass die Gerüchte etwas enthalten“, sagt Søren Overgaard. „Und wenn ja, dann denke ich nicht, dass es die große Bedeutung haben wird. Der Schlachthof wird wahrscheinlich sowieso weiterlaufen“, schließt er.

Anmerkung: Tican ist eine Unternehmensgruppe der fleischverarbeitenden Lebensmittelindustrie mit Hauptsitz in Thisted in Dänemark, mehreren Schlacht- und Weiterverarbeitungsbetrieben in Europa sowie Handelsgesellschaften in Deutschland und der Volksrepublik China. Zum Produktspektrum zählen frisches und gekühltes Schweinefleisch, Bacon, Fertiggerichte und weitere veredelte Fleischwaren.

Quelle TV MIDTVEST – überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 23.03.2021

Fotos: TV MIDTVEST