(Neumünster) – Am heutigen 25.03.2021 kam es gegen 11:25 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der A 7, Fahrtrichtung Norden, zwischen den Anschlussstellen Neumünster Süd und Neumünster Mitte, zwischen zwei LKW.

Ein LKW hatte Getränkekisten geladen, diese wurden bei dem Unfall vom Auflieger geschleudert und liegen jetzt verteilt auf den drei Fahrstreifen Richtung Norden.

Die Autobahn ist derzeit Richtung Norden voll gesperrt, bei dem Unfall wurde ein Fahrer eines LKW leicht verletzt.

Zur Schadenhöhe kann derzeit noch nichts gesagt werden, Einsatzkräfte der Polizei sind gerade auf dem Weg zur Unfallstelle.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 25.03.2021 um 11:48 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 25.03.2021

Foto: Archivbild