(Weddingstedt) – Am Mittwochnachmittag hat sich ein Dieb in Weddingstedt in ein nicht verschlossenes Haus geschlichen und die Bewohner bestohlen. Der Hausherr verfolgte den Täter noch kurz, verlor ihn letztlich aber aus den Augen.

Gegen 15:30 Uhr hielt sich der Bewohner eines Hauses im Alten Landweg auf seinem Grundstück auf, während sich seine Frau im Gebäude befand. Die Haustür war zu diesem Zeitpunkt nicht verschlossen, was ein Unbekannter ausnutzte und sich unbemerkt in das Haus begab.

Dort traf er irgendwann auf die Bewohnerin, die ihn hinauswarf. Mitsamt dreier entwendeter Armbanduhren verschwand der Eindringling in Richtung Ostroher Straße. Der Geschädigte verfolgte den Dieb noch kurz, verlor ihn schließlich jedoch aus den Augen. Eine Fahndung nach dem Mann verlief erfolglos.

Laut den Senioren war der Täter kräftig, etwa 40 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß. Er sprach fließend Deutsch und trug einen hellbraunen, langen Mantel. Seine Haare waren kurz und schwarz, sein Gesicht rundlich.

Hinweise zu dieser Person nimmt die Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 25.03.2021 um 09:03 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 25.03.2021

Foto: Archivbild