(Osterrönfeld) – Früh morgens kam es gegen 04:15 Uhr am gestrigen Sonntag 28.03.21 zu einem Verkehrsunfall ohne verletzte Personen.

Der alleinbeteiligte 26-jährige Fahrzeugführer aus Osterrönfeld befuhr mit seinem Mercedes die Kieler Straße in Richtung Dorfstraße. An der Einmündung zur Straße Am Holm kam der Osterrönfelder nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte dort einen Gartenzaun.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 26-Jährigen einen Wert von 1,72 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro beim Gartenzaun und 4.000 Euro beim Pkw des 26-Jährigen.

Ursächlich für den Unfall dürfte eine nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 29.03.2021 um 11:49 Uhr

Günter Schwarz – 29.03.2021

Foto: Archivbild