(Heringsdorf) – Heute Mittag, am 29.03.202, kam es ca. 12:55 Uhr auf der B 111 zwischen den Ortschaften Neppermin und Pudagla zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist der 59-jährige deutsche Fahrer eines Volvo aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Der Fahrer war nicht mehr ansprechbar und musste aus dem Fahrzeug befreit werden. Rettungskräfte kämpften um das Leben des Mannes, jedoch verstarb dieser noch am Unfallort.

Das Fahrzeug mit einem Gesamtschaden von ca. 50.000 Euro war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Während der Maßnahmen war die B 111 für ca. vier Stunden komplett gesperrt.

Neben Rettungskräften mit Rettungswagen sowie -hubschrauber und Einsatzkräften der Polizei waren auch Kameraden der Feuerwehr im Einsatz.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Anklam vom 29.03.2021 um 17:48 Uhr

Günter Schwarz – 29.03.2021

Foto: Archivbild