(Warwerort) – Am Sonnabend ist es zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Bundesstraße 203/ Dorfstraße (K 54) außerhalb von Warwerort gekommen. Ein Fahrzeugführer übersah beim Abbiegevorgang eine Fahrzeugführerin. Alle Unfallbeteiligten wurden verletzt.

Um 13:07 Uhr befuhr ein 80-jähriger Hamburger mit seinem Peugeot in Warwerort die Dorfstraße (K 54) und beabsichtigte nach links auf die vorfahrtberechtigte Bundesstraße 203 (B 203) abzubiegen. Beim Auffahren kam es zu einem Zusammenstoß mit der bevorrechtigten 59-jährigen Dithmarscherin, die mit ihrem Toyota die B 203 aus Büsum kommend in Richtung Heide befuhr.

Alle Unfallbeteiligten wurden bei dem Unfall verletzt. Der 80-Jährige und seine 80-jährige Mitfahrerin kamen in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen worden sind.

An dem Peugeot entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro, der Schaden an dem Toyota wird auf rund 15.000 Euro beziffert.

Abschlepper bargen beide Fahrzeuge.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 04.04.2021 um 14:06 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 04.04.2021