UPDATE des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 10.04.2021 um 15:09 Uhr

(Groß Zicker) – Die Löscharbeiten zogen sich bis in die Vormittagsstunden des heutigen 10.04.2021 hin.

Da das Feuer immer wieder aufloderte, legten die Kameraden der Feuerwehr einen bis zu zwei Meter hohen Schaumteppich. Aus diesem Grunde verzögern sich die Ermittlungen zur Brandursache durch die Kriminalpolizei und einen Brandursachenermittler.

Nach erneuter Schätzung beträgt der Sachschaden etwa 400.000 bis 500.000 Euro. An umliegenden Gebäuden kam es zu Beschädigung von Fassaden, Dächern und Fenstern. Die verletzten Personen sind wieder wohlauf.

Erstmeldung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 10.04.2021 um 05:19 Uhr

Brand eines Mehrzweckgebäudes mit integrierten Ferienwohnungen in Groß Zicker

(Groß Zicker) – In der zurückliegenden Nacht am 10.04.2021 bemerkte gegen 01:00 Uhr ein Nachbar das brennende Mehrzweckgebäude mit intergierten Ferienwohnungen in der Boddenstraße in Groß Zicker.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt. Es brannte das Mehrzweckgebäude. Ein daneben stehendes Wohngebäude wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 150.000 Euro.

Bei dem Feuer zogen sich zwei Personen Verletzungen zu. Diese wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vor Ort behandelt. Die eine Person wurde vor Ort behandelt und die andere zur weiteren Behandlung ins SANA-Krankenhaus nach Bergen gebracht.

Für die Löscharbeiten kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Groß Zicker, Binz, Baabe, Selin und Thiessow zum Einsatz. Diese waren mit 80 Kameraden vor Ort. Die Löscharbeiten dauern zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch an.

Da Brandstiftung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 10.04.2021 um 05:19 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 10.04.2021

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Selin