(Marnitz) – Auf einem Feld bei Marnitz hat die Polizei am Sonntagabend eine 82-jährige Frau aus hilfloser Lage gerettet. Die Frau war seit dem Nachmittag aus einem Pflegeheim verschwunden und irrte seitdem offensichtlich ziellos umher.

Nach Bekanntwerden des Vorfalls am frühen Abend suchte die Parchimer Polizei nach der Vermissten und erhielt hierzu umgehend Unterstützung von der Bereitschaftspolizei, die im Zuge einer Demonstration zu diesem Zeitpunkt in Parchim im Einsatz war. Auch der Polizeihubschrauber beteiligte sich am Sucheinsatz.

Kurz vor 20:00 Uhr haben Beamte der Bereitschaftspolizei die vermisste Frau auf einem Feld nördlich des Ortes am Boden liegend entdeckt und anschließend die Rettungskräfte informiert. Die 82-Jährige kam anschließend mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus.

Bereits am Ostermontag hatte die Parchimer Polizei eine 61-jährige Frau im Zuge einer Vermisstensuche wohlbehalten aufgreifen können. Die aus der Region Suckow verschwundene Frau wurde nach einem Hinweis auf einer Straße bei Putlitz von der Polizei entdeckt. Sie war am Ostersonntag verschwunden und hatte die Nacht zum Montag eigenen Angaben zufolge in einem Wald verbracht. Sie wurde vorsorglich im Krankenhaus untersucht.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ludwigslust vom 12.04.2021 um 10:13 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.04.2021