(Appen) – Bereits am Sonntag, dem 04.04.2021, ist es in der Hauptstraße zu einem versuchten Raub auf einen E-Roller Fahrer gekommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich ein 19-jähriger Pinneberger mit seinem E-Roller auf der Hauptstraße in Richtung Pinneberg.

Hier wurde er zwischen 02:00 Uhr und 03:00 Uhr von zwei bislang noch unbekannten Männern angesprochen und nach einer Zigarette gefragt.

Im weiteren Gesprächsverlauf versuchte ein Täter den E-Roller des Geschädigten zu entwenden. Der Geschädigte, der sich zur Wehr setzte, wurde hierbei von dem weiteren Täter verletzt.

Während des Raubes soll ein Pkw am Tatort vorbeigefahren sein. Durch das offene Fenster wurde etwas gerufen, so dass die Täter von dem Geschädigten abließen. Die Täter flüchteten fußläufig in unbekannte Richtung.

Bei den Tätern soll es sich um zwei männliche Personen mit dunklen Haaren handeln.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem unbekannten Fahrzeugführer, der aus dem Fahrzeug gerufen hat und bittet um weitere Zeugenhinweise.

Diese sind an die Ermittler in Pinneberg unter der Rufnummer 04101 – 202 – 0 zu richten.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 12.04.2021 um 14:00 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 12.04.2021

Foto: Archivbild