Zu den zehn beliebtesten Reisezielen der Dänen zählen derzeit Spanien, Griechenland und Thailand. Nach einem langen Winterschlaf ist der Wunsch der Dänen, zu reisen, wieder in ausgebrochen. Am Dienstag hat das Folketing eine Vereinbarung getroffen, die die Reisebeschränkungen vom 21. April bis zum Sommer in vier Schritten auslaufen lässt.

Der Plan sieht unter anderem vor, dass vollständig geimpfte Dänen ab dem 1. Mai frei in und aus dem Land reisen können, ohne dass Tests oder Isolierungen erforderlich sind. Und ab dem 26. Juni ist geplant, dass alle Dänen mit Corona-Pass in ganz Europa Urlaub machen können.

Nach Angaben der dänischen Reisesuchmaschine Momondo stieg die Suche der Dänen nach internationalen Flügen, die nach dem 1. Mai abfliegen, bereits am Dienstag gegenüber dem gleichen Tag der vergangenen Woche um rund 50 Prozent. Und laut Per Christiansen, dem dänischen Sprecher von Momondo, zeigt sich deutlich, dass die Dänen gespannt auf eine Wiedereröffnung gewartet haben.

„Der neue Plan legt bestimmte Daten für die Wiedereröffnung der Reise fest. Es macht es einfacher zu planen, und das können wir bereits bei den Suchanfragen auf Momondo sehen“, sagt er.

Bei der Reisegesellschaft Spies Rejser lief sich das Telefon den ganzen Mittwoch über auch heiß. Das sagt Geschäftsführer Jan Vendelbo. „Es war ziemlich chaotisch mit einigen langen Wartezeiten an den Telefonen. Es gibt einen wirklich großen Wunsch zu reisen, weil die Leute lange auf eine Klärung gewartet haben, also wird es ein ziemlich guter Buchungstag“, sagt er.

Und obwohl der Geschäftsführer noch einen langen Weg vor sich hat, deutet vieles darauf hin, dass die unter Druck stehende Reisebranche auf bessere Zeiten zusteuert. „Diese ganze Pandemie hatte wirklich tiefe Täler und führte durch schwarze Momente, aber wir fühlen uns jetzt ein wenig, als wir uns dem Licht am Ende des Tunnels nähern. Es fühlt sich gut an“, sagt er.

Die Sonne des Südens ist besonders beliebt. Nach Momondos Angaben zieht vor allem die südliche Sonne und Hitze die Dänen an. Die Liste der derzeit beliebtesten Suchanfragen umfasst Palma de Mallorca in Spanien, Bangkok in Thailand und die griechische Hauptstadt Athen an der Spitze.

Hier sind die 10 beliebtesten Reiseziele der Dänen

1 Málaga, Spanien

2 Palma de Mallorca, Spanien

3 Bangkok, Thailand

4 Athen, Griechenland

5 London, Großbritannien

6 Alicante, Spanien

7 Barcelona, Spanien

8 Nizza, Frankreich

9 Rom, Italien

10 Lissabon, Portugal

Top 10 der meistgesuchten Ziele auf momondo.dk 13. April 2021

Und Jan Vendelbo kann dieses Bild leicht von seinen eigenen Kunden erkennen. „Am gefragtesten sind griechische Inseln wie Rhodos und Kreta, aber natürlich auch Mallorca und Zypern. Wir sehen auch mehr Buchungen für Thailand, und dann haben die Malediven tatsächlich positiv überrascht“, sagt er.

Quelle: TV2 – übersetzt und bearbeitet von

ünter Schwarz – 15.04.2021

Foto: TV2