Der Geopark Vestjylland, ein fast 5.000 Quadratkilometer großes Stück Landschaft, wurde von der UNESCO als einzigartige Landschaft ausgewiesen – die Landschaft, die vor etwas mehr als 21.000 Jahren von der Eiszeit geprägt wurde. Genau das ist der Geopark Vestjylland (Westjütland), für den er jetzt geehrt wird.

Das fast 5.000 Quadratkilometer große Stück Landschaft wurde in die Liste der globalen Geoparks der UNESCO aufgenommen. Dieses bedeutet, dass jetzt ein zusätzlicher Fokus auf eine Landschaft gelegt wird, die aus Eis, Wasser, Wind und Menschen besteht, aber es bedeutet auch, dass der Geopark Vestjylland jetzt in einer angesehenen Gesellschaft ist, die mehrere Vorteile hat.

„Mit der Anerkennung durch die UNESCO haben wir eine starke Marke, die wir brauchen, um Vestjylland besser sichtbar zu machen, damit wir mehr Gäste und mehr neue Bürger anziehen können. Wir haben große Unterstützung von den Kommunen Holstebro, Lemvig und Struer und haben massive Unterstützung von der Region idtjylland (Mitteljütland) und einer großen Anzahl von Stiftungen erhalten“, sagt Steffen Husted Damsgaard, Vorstandsvorsitzender des Geoparks, in einer Pressemitteilung.

Die Grafik zeigt, wie groß der Geopark Vestjylland ist. Foto: Geopark Vestjylland

„Aber nur weil wir jetzt in guter Gesellschaft sind, hört die harte Arbeit für den Geopark hier nicht auf. Zusammen mit unseren vielen Partnern müssen wir jetzt unser Partnerschaftsprogramm beschleunigt haben, damit die UNESCO-Marke auch die Entwicklung der Tourismusbranche und lokaler Produzenten unterstützen kann“, sagt Steffen Husted Damsgaard.

Neben dem Geopark Vestjylland wurden sieben weitere Geoparks aus aller Welt in die UNESCO-Liste aufgenommen. Jetzt sind insgesamt 169 auf der Liste.

Geopark Vestjylland und UNESCO Global Geoparks

Geopark Vestjylland

  • Der Geopark Vestjylland umfasst insgesamt 4.760 Quadratkilometer in den Kommunen Lemvig, Struer und Holstebro sowie im westlichen Teil des Limfjords und in der Nordsee neben Jyske Rev. In Dänemark wurde der Geopark Odsherred 2015 zum ersten dänischen globalen Geopark der UNESCO, und im Süd-Fünen-Archipel befindet sich der dritte dänische Geopark in der Entwicklung.

UNESCO Global Geopark

  • UNESCO Global Geoparks sind Landgebiete mit Geologie und Landschaften von internationaler Bedeutung, die verwaltet werden, um zu Schutz, Bildung und nachhaltiger Entwicklung beizutragen. Geoparks vermitteln auch natürliche Werte und Kulturgeschichte, die mit der Landschaft verbunden sind.

Quelle: Geopark Vestjylland (Westjütland)

Quelle: TV2 MIDTJYLLAND – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 16.04.2021

Foto: TV2 MIDTJYLLAND