(Rendsburg) – Am Samstag, dem 17.04.2021, fuhren gegen 17:30 Uhr ein 54-jähriger Mann zusammen mit seiner Frau und einem Kind, jeweils auf ihren Fahrrädern, am Odereiderhafen entlang.

Beim Unterqueren der Bahntrasse wollte die Familie die Straßenseite wechseln. Hierbei wurde der Familienvater von einem schwarzen Mercedes CLK abgedrängt, es kam jedoch nicht zum Zusammenstoß.

Als der 54-jährige Fahrradfahrer daraufhin den Mercedes Fahrer auf das Fehlverhalten ansprechen wollte, stieg dieser zusammen mit seinem Beifahrer aus und nahm eine drohende Haltung gegenüber der Familie ein. Der Beifahrer hatte hierbei einen Schlagstock in der Hand. Die Familie fuhr daraufhin schnell weiter.

Die Polizei in Rendsburg sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls.

Wer hat den geschilderten Vorfall beobachten können und wer kann weitere Angaben zu dem Fahrer im schwarzen Mercedes CLK machen?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rendsburg unter der Rufnummer 04331-2080.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Neumünster vom 20.04.2021 um 14:03 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 20.04.2021

Foto: Archivbild