Banedanmark wird die erste Phase des Streckenausbaus von Ringsted-Femern noch in diesem Jahr abschließen. Zuvor warten jedoch im Sommer und Herbst weitere Streckenarbeiten auf sie. Der Ausbau der Bahnstrecke zwischen Ringsted und Fehmarn ist in vollem Gange. Ende des Jahres ist die erste Phase des Ausbaus abgeschlossen, aber vorher müssen Pendler im Laufe des Jahres mit mehreren großen Gleisarbeiten leben. Das schreibt Banedanmark in einer Pressemitteilung.

„Mit der diesjährigen Streckenarbeit beginnt der letzte Sprint der der Fertigstellung der Sydbanen. Später in diesem Jahr erwartet Banedanmark, den Ausbau zwischen Ringsted und Næstved sowie zwischen Orehoved auf Nordfalster und Nykøbing Falster abschließen zu können. Dieser Ausbau bedeutet, dass Pendler und Zugreisende auf den Sydbanen bereits Ende 2021 Verbesserungen erfahren werden“, sagt Klaus S. Jørgensen, Projektleiter auf der Strecke Ringsted-Femern.

In erster Linie wird die Elektrifizierung des Abschnitts zwischen Ringsted und Næstved abgeschlossen sein, damit die DSB Ende des Jahres elektrische Züge auf dem Abschnitt einsetzen kann. Darüber hinaus wird eine neue zweigleisige Strecke zwischen Orehoved und Nykøbing Falster fertiggestellt, die Ende 2021 zusammen mit dem neuen Signalsystem in Betrieb genommen wird. Sie bietet mehr Kapazität und die Möglichkeit für schnellere Züge auf der Strecke.

In Nørre Alslev wird der Bahnhof auf der anderen Seite der Sommerferien umgebaut, modernisiert und fertiggestellt. Im Gegensatz zum alten Bahnhof wird der neue Bahnhof Nørre Alslev über Aufzüge verfügen, so dass Menschen mit Gehschwierigkeiten die Eisenbahn leichter benutzen können.

Banedanmark führt auch große Gleisarbeiten am Bahnhof Nykøbing Falster durch, die künftig auf das gestiegene Verkehrsaufkommen umgestellt werden. Die Arbeit bedeutet, dass Züge für den Rest des Jahres nicht auf der Rødby-Linie fahren können.

Zugverkehr von Gleisarbeiten betroffen:

  • Vom 30. April bis 30. Juli 2021 verkehren keine Züge zwischen Vordingborg, Nykøbing F. und Rødby F.
  • Vom 31. Juli bis 11. Dezember 2021 verkehren keine Züge zwischen Nykøbing F. und Rødby
  • Vom 30. April bis 8. August 2021 verkehren keine Züge zwischen Øster Toreby und Nykøbing F. (Lollandsbanen)

Quelle: Banedanmark

Aufgrund der verschiedenen Gleisarbeiten setzen die DSB und der Lokaltog Zugbusse in Zeiten ein, in denen Züge nicht fahren können. Passagiere können auch mehr über die Reiseroute erfahren. Zusätzlich zu den angekündigten Störungen des Zugverkehrs müssen die Fahrgäste auf den Sydbanen im Spätsommer und Herbst 2021 mit einem reduzierten Betrieb aufgrund der Gleisarbeiten rechnen. Genaueres wird später bekannt gegeben, schreibt Banedanmark.

Quelle: TV2 ØST – übersetzt und bearbeitet von

Günter Schwarz – 24.04.2021

Foto: TV2 ØST