(Kiel) – Sonntagmittag stürzte eine 33-Jährige mit einem E-Scooter an der Kreuzung Waitzstraße/Feldstraße und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus.

Gegen 13:10 Uhr befuhr die 33-Jährige mit einem E-Scooter die Waitzstraße in Richtung Forstweg. Sie wurde von einer Radfahrerin begleitet. An der Kreuzung Waitzstraße/Feldstraße mussten beide aufgrund des Rotlichtes warten. Nach Angaben der Begleiterin sei die 33-Jährige dann beim Anfahren ins Straucheln geraten und an der gegenüberliegenden Lichtzeichenanlage gestürzt. Einen Helm trug die Verunfallte nicht.

Ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. An dem E-Scooter entstand dem ersten Anschein nach kein Schaden.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Kiel vom 26.04.2021 um 09:48 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 26.04.2021

Foto: Archivbild