(Meldorf) – Das frühe Erscheinen eines Verantwortlichen am Meldorfer Freibad hat in der Nacht zum vergangenen Freitag einen Einbrecher zur Flucht veranlasst. Sein Stehlgut ließ der Täter zurück.

Um 04:45 Uhr traf die Badeaufsicht für Frühbader an dem Schwimmbad im Büttelsweg ein und scheuchte dadurch einen unbekannten Einbrecher auf, der gerade am Werk war. Der Eindringling war zuvor in den Kiosk eingestiegen und hatte sich bereits Stehlgut zum Abtransport bereitgestellt. Bei Erscheinen des Anzeigenden flüchtete der Mann auf einem Fahrrad vom Büttelsweg in Richtung An den Anlagen. Laut dem Zeugen war der Täter etwa 30 bis 40 Jahre alt und 180 cm groß. Er trug Gartenhandschuhe, ein schwarzes Cap und eine schwarze Corona-Maske, hatte dunkle gekräuselte Haare und einen schwarzen Vollbart.

Hinweise auf die unbekannte Person nimmt die Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeidirektion Itzehoe vom 26.07.2021 um 13:51 Uhr

überarbeitet und veröffentlicht von

Günter Schwarz – 26.07.2021

Foto: Archivbild